SVM Doppel Derby-Sieger

9.10.2017
|

E-Junioren des SVM 2 x Derbysieger

 

TSV Winkelhaid E2 – SV Moosbach 3:5 ( 1:2 )

Leichte Feldvorteile auf Seiten des SV Moosbach im Auswärtsspiel beim TSV Winkelhaid. Spielentscheidend war, dass der SVM immer im richtigen Zeitpunkt ein Tor vorlegen konnte. Lange Zeit stand es 0:0 im Nachbarschaftsduell. Bis sich dann Ian Stumpf ein Herz fasste und nach einem Spurt über das halbe Feld zum 0:1 einschießen konnte. Bereits 5 Minuten später glich der TSV aus, als die Moosbacher den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachten. Kurz vor der Pause gelang Maxim Lentner die verdiente 2:1 Führung für den SVM.

Nach einem Eckball konnte Felix Gebhard kurz nach der Halbzeit per Kopfball auf 3:1 erhöhen. Wiederum verkürzten die Winkelhaider auf 2:3 und das Spiel gewann an Dramatik. Einen Querpass von Ian Stumpf drückte Noel Bedner zum 4:2 über die Linie. Etwas zu sorglos agierte danach die Moosbacher Abwehr und ermöglichte den Gastgebern wiederum den Anschlußtreffer zum 3:4. Maxim Lentner machte dann jedoch mit dem 5:3 für den SV Moosbach alles klar.

 

 

SV Moosbach – TSV Feucht E2 5:0 ( 2:0 )

Nach einem ersten Abtasten kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Mehr und mehr Chancen waren auf Seiten des SVM zu verzeichnen, wenn auch der TSV durch Konter immer gefährlich blieb. Felix Gebhard schob den Ball aus einem Gewühl heraus zum 1:0 für den SVM über die Linie. Maxim Lentner war es vorbehalten, für seine Farben auf 2:0 zu erhöhen.

Nach der Pause konnten die Gastgeber den Druck auf das TSV-Tor noch etwas erhöhen. Mit einem Weitschuß gelang Ian Stumpf das 3:0. Für das 4:0 zeigt sich Noel Bedner verantwortlich, der eine schöne Hereingabe per Kopf verwandelte. Den Schlußpunkt setzte Maxim Lentner mit seinem zweiten Treffer zum 5:0 Endstand für den SV Moosbach.

-Heinz Fleischmann

Comments are closed.